Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 16.08.2017, Seite 7 / Ausland
Minusma

Angriff auf UN-Stützpunkte in Mali

Bamako. Bei Angriffen mutmaßlicher Dschihadisten auf UN-Stützpunkte in Mali sind mindestens 17 Menschen getötet worden, darunter ein malischer und ein ausländischer Blauhelm-Soldat, ein Polizist und fünf Wachleute. Nach Angaben der UN-Mission Minusma wurden am Montag morgen zwei Camps in Douentza im Zentrum des Landes von bewaffneten Männern attackiert. UN-Soldaten erschossen zwei der Angreifer. Am Nachmittag griff eine weitere, mit Granaten und Kalaschnikows ausgerüstete Gruppe einen Stützpunkt in Timbuktu an. (Reuters/AFP/jW)

Mehr aus: Ausland