Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 16.08.2017, Seite 4 / Inland

Gedenken an getöteten NVA-Grenzsoldaten

Bad Salzungen. Ehemalige Grenzsoldaten der DDR und Bürger aus dem Wartburgkreis haben am Montag im thüringischen Wiesenfeld an den Tod des NVA-Offiziers Rudi Arnstadt vor 55 Jahren erinnert. Sie legten an der dortigen Gedenkstätte für den Hauptmann der Grenztruppen Blumen und Kränze nieder. Der 36jährige war am 14. August 1962 während einer Grenzkontrolle von einem Angehörigen des Bundesgrenzschutzes (BGS) mit einem Kopfschuss getötet worden. Die Staatsanwaltschaft Fulda hatte damals die Ermittlungen gegen BGS-Beamte eingestellt. Zur Begründung hieß es, die Berichte der Vorgesetzten hätten keinen Verdacht auf eine vorsätzliche Tötung ergeben. (jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Walter Bornholdt: Erinnerung aus Fulda Unser Sozialkundelehrer (später Staatsbürgerkunde) im Fuldaer Domgymnasium diskutierte mit uns damals den Fall. Der Erfolg: Fast alle Jungs aus meiner Klasse kauften sich das Neue Deutschland am Kios...