Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 21.07.2017, Seite 2 / Inland

Verfahren gegen Börse-Chef läuft weiter

Frankfurt am Main. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main hat am Donnerstag Angaben der Deutschen Börse widersprochen, das Ermittlungsverfahren gegen Konzernchef Carsten Kengeter wegen möglichen Insiderhandels könne bald eingestellt werden. Die Börse hatte am Dienstag mitgeteilt, die Staatsanwaltschaft habe in Aussicht gestellt, »im Sinne einer einvernehmlichen Gesamtbeendigung das laufende Ermittlungsverfahren gegen Herrn Kengeter ohne Auflagen ... einzustellen«. Zur gleichen Zeit würden gegen das Unternehmen zwei Geldbußen in Gesamthöhe von 10,5 Millionen Euro verhängt. (dpa/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.