Aus: Ausgabe vom 19.06.2017, Seite 16 / Sport

Der nächste Irrsinn

RTS17GOS.jpg
Eröffnung des Confed Cup 2017 in St. Petersburg. Den gibt es bald nicht mehr, als dafür dauert dann ein Spiel nur noch 60 Minuten

In der Gelddruckmaschinensportart Profifußball steht der nächste Irrsinn an. Wollte der mittlerweile aus der Branche wegen verschiedener pekuniärer Verfehlungen entfernte Michel Platini noch die Tore vergrößern lassen, auf dass mehr Tore fallen, soll nun das Spiel verkürzt werden, damit es schneller und spannender wird – zwischen den Werbepausen.

Nach der Einführung der Torlinientechnologie und dem Videobeweis wäre dies möglicherweise die nächste gravierende Regeländerung. Das für Regeln zuständige International Football Association Board (IFAB) vom Weltverband FIFA zieht in seinem Strategiepapier für eine Erhöhung der effektiven Spielzeit zwei Halbzeiten mit jeweils 30 Minuten in Erwägung. Ähnliches gilt zum Beispiel im Eishockey (3x20 Minuten reine Spielzeit).

Demnach würde die Spieluhr im Fußball immer dann, wenn der Ball außerhalb des Spielfelds ist, unterbrochen. »Das Strategiepapier ist ein Meilenstein für den Fußball«, sagte IFAB-Geschäftsführer Lukas Brud. Der technische Direktor David Elleray meinte: »Die Rückmeldungen aller Beteiligten in der Fußball-Gemeinschaft sind bislang wie die Unterstützung sehr positiv.« Alle seien sich einig, dass die Verbesserung der Rahmenbedingungen »die absolute Priorität besitzt«.

Mit der Initiative »Play Fair!« sollen die Begegnungen »fairer, attraktiver und unterhaltsamer« gemacht werden. Bei Änderungen, die in den kommenden fünf Jahren umgesetzt werden könnten, gehe es um die »Verbesserung des Verhaltens« und mehr Respekt«, die »Steigerung von Fairness und Attraktivität« sowie die »Erhöhung der effektiven Spielzeit«.

Das vorgelegte Strategiepapier soll in den kommenden Monaten diskutiert und dabei entschieden werden, welche der vorgeschlagenen Regeländerungen bei der nächsten IFAB-Generalversammlung im März 2018 zur Abstimmung gestellt werden. (sid/jW)

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Sport