Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.06.2017, Seite 2 / Inland

Milo ist da. jW froh. ­Rentenlücke kleiner

Berlin. Milo ist da. Seit diesem Freitag. Das hat neben rentenpolitischen Hoffnungen auch große Freude beim gesamten jW-Team ausgelöst. Und natürlich – und zuerst – bei seinen Eltern Matti und Claudia – letztere derzeit nur im »Nebenjob« und pausierend verantwortliche Redakteurin für Interviews und Gewerkschaftsthemen unserer Zeitung. Wir wünschen auf diesem Wege dieser Dreiergruppe viel Gesundheit und Glück sowie Milo im speziellen wegen der Jobs seiner Eltern ein ausgeglichenes Gemüt. Redaktion und Verlag