Aus: Ausgabe vom 04.05.2017, Seite 7 / Ausland

Syrien: Gespräche ohne Aufständische

Astana. Die syrischen Aufständischen haben sich aus den Friedensgesprächen in der kasachischen Hauptstadt Astana zurückgezogen. Die sogenannten Rebellengruppen würden so lange nicht an den Gesprächen teilnehmen, bis von ihnen behauptete »heftige Bombenangriffe auf Zivilisten« gestoppt würden. Dies erklärte ein Vertreter der Regierungsgegner am Mittwoch in Astana. Dort sollte am selben Tag eine neue Runde von Friedensgesprächen zum Krieg in Syrien stattfinden. Diese laufen zusätzlich zu den regelmäßig unter UN-Vermittlung stattfindenden Syrien-Verhandlungen in Genf. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland