75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 29.04.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit
Nach Rauswurf

United Airlines zahlt für Prügelei

Chicago. Nach dem brutalen Rauswurf eines Fluggastes aus einer überbuchten Maschine bei United Airlines hat der US-Konzern einen Vergleich mit dem Betroffenen erzielt, dessen Details vertraulich bleiben. Das teilte dessen Anwalt am Donnerstag abend (Ortszeit) in Chicago mit. Die Kapitalgesellschaft will Passagieren, die auf überbuchten Flügen freiwillig auf ihren Sitz verzichten, künftig eine Entschädigung von bis zu 10.000 Dollar (rund 9.160 Euro) zahlen. Angestellte des Unternehmens hatten einen 69jährigen Mann am 9. April von der Flughafenpolizei aus einer überbuchten Maschine zerren lassen, weil er seinen Platz nicht hatte räumen wollen. Laut seinem Anwalt brach er sich dabei die Nase, verlor zwei Zähne und erlitt eine Gehirnerschütterung. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit