Aus: Ausgabe vom 18.04.2017, Seite 2 / Ausland

Bild: Jim Urquhart/Reuters

Steuererklärung

Tausende Menschen haben am Wochenende in mehreren US-Städten gegen die Weigerung des US-Präsidenten Donald Trump protestiert, seine Steuerdaten zu veröffentlichen. Anlass war die Mitte April endende Frist zur Abgabe der Steuererklärungen für das Vorjahr. Im kalifornischen Berkeley (Foto) kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten, die mehrere Menschen festnahmen. Trump hält die gegen ihn gerichteten Proteste für inszeniert und »bezahlt«. Entgegen der üblichen Praxis weigert sich Trump seit Monaten, seine Steuererklärungen zu veröffentlichen. (AFP/jW)

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Ausland
  • USA: Gericht in Arkansas stoppt Exekutionen mit Giftspritze
    Jürgen Heiser
  • Syrien: Schwere Attacke gegen Flüchtende bei Aleppo
    Karin Leukefeld, Damaskus
  • Kolumne von Mumia Abu-Jamal
    Mumia Abu-Jamal
  • Im nordirakischen Schengal wollen sich Jesiden selbst verwalten. Doch regierende KDP von Masud Barsani will das militärisch verhindern
    Peter Schaber, Khanasor