Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.01.2017, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

Österreich: Ringen um 35-Stunden-Woche

Wien. Die Verhandlungen um einen Tarifvertrag für etwa 100.000 Beschäftigte im privaten Gesundheits- und Sozialbereich Österreichs sind am Donnerstag unterbrochen worden. Das hat die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) am Freitag mitgeteilt. Auch nach mehreren Stunden konnte keine Einigung erzielt werden. Neben mehr Gehalt für die Kolleginnen und Kollegen verlangt die Gewerkschaft auch eine Verkürzung der Arbeitszeit hin zur 35-Stunden-Woche bei vollem Lohn- und Personalausgleich. Für den gestrigen Montag und den heutigen Dienstag rief die GPA-djp die Beschäftigten zu Protestaktionen in Wien und St. Pölten auf. Über die Teilnahme an den Kundgebungen am Montag war bis zum Redaktionsschluss dieser Seite noch nichts bekannt.(jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.