75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 13.01.2017, Seite 15 / Feminismus

Madonna fühlt sich unterdrückt

New York. Die öffentliche Kritik an ihren Beziehungen zu jüngeren Männern ist an Popstar Madonna nicht spurlos vorübergegangen. »Ich habe mich immer unterdrückt gefühlt«, sagte die 58jährige in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit dem US-Magazin Harper's Bazaar. Die negativen Kommentare zu ihrem Liebesleben seien vor allem darauf zurückzuführen, »dass ich eine Frau bin«, meinte sie. Zuletzt war Madonna mit drei Männern in Verbindung gebracht worden, die zum jeweiligen Zeitpunkt unter 30 waren.

Als sexistisch empfindet die Sängerin auch Fragen nach einem möglichen Karriereende. »Hat jemand zu Pablo Picasso gesagt: ›O. k., du bist jetzt 80 Jahre alt. Hast du nicht genug Bilder gemalt?‹ Nein«, sagte sie. (AFP/jW)

Mehr aus: Feminismus