75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 02.01.2017, Seite 6 / Ausland

Südkorea: Präsidentin bestreitet Mauscheleien

Seoul. Südkoreas Präsidentin Park Heun Hye bestreitet, in den Korruptionsskandal um ihre enge Vertraute Choi Soon Sil involviert gewesen zu sein. Wie die Nachrichtenagentur Yonhap am Sonntag meldete, habe Park in einem Interview bestritten, dass sie Choi Einfluss auf die Regierungsgeschäfte gewährt habe. Statt dessen sei sie Opfer von »irreführender Berichterstattung« geworden, so Park. Aufgrund des Skandals hat das Parlament am 9. Dezember ein Amtsenthebungsverfahren gegen die Präsidentin beschlossen. Am Samstag haben eine halbe Million Demonstranten Parks Absetzung gefordert. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland