75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 31.10.2016, Seite 1 / Inland

Linke: Steinmeier doch nicht »unwählbar«?

Berlin. Linken-Kofraktionschefin Sahra Wagenknecht hat eine Unterstützung von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) bei der Bundespräsidentenwahl im Gespräch mit der Bild am Sonntag nicht ausgeschlossen. »Steinmeier hat in der aktuellen Russland-Politik vernünftige Akzente gesetzt, im Gegensatz zum schwarz-grünen Säbelrasseln«, sagte Wagenknecht dem Blatt. Zwar stehe Steinmeier als Mitinitiator der »Agenda 2010« und Befürworter von Militärinterventionen für eine Politik, die die Linke ablehne. »Aber warten wir mal ab, ob und gegen wen er überhaupt antritt«, fügte Wagenknecht hinzu. Parteikochef Bernd Riexinger hatte Steinmeier wegen dessen Unterstützung der »Agenda 2010« vor einigen Tagen noch als »unwählbar« bezeichnet. Die Kovorsitzende der Linken, Katja Kipping, erklärte am Wochenende, der SPD-Politiker sei ein »schwer vermittelbarer Kandidat«.(AFP/jW)