Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 22.09.2016, Seite 11 / Feuilleton

Eminems Glück

Der Hollywood-Regisseur Curtis Hanson ist am Dienstag (Ortszeit) mit 71 Jahren in L. A. gestorben. Für »L. A. Confidential« erhielt er 1998 einen Oscar. Russell Crowe, der in dem Film mitspielt, kondolierte per Twitter: »In Wirklichkeit hast Du aus meinem Job eine Karriere gemacht.« Eminem, der in Hansons Film »8 Mile« (2002) einen Teenager verkörpert, den das Rappen aus einem von Gewalt und Langeweile geprägten Alltag herausbringt, erklärte, Hanson habe damals an die »verrückte Idee« eines Film über Battle Rap geglaubt. »Ich bin glücklich, dass ich ihn kennengelernt habe.« (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton