3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 27.06.2016, Seite 5 / Inland

Mehr Flüchtlinge in die BRD abgeschoben

Berlin. Die EU-Mitgliedsstaaten haben seit Jahresanfang deutlich mehr Flüchtlinge nach Deutschland abgeschoben als umgekehrt. Wie die Welt am Sonntag unter Berufung auf Daten des Bundesamtes für Migration (BaMF) berichtete, stellte Berlin zwischen Janu ar und Ende Mai insgesamt 18.668 Dublin-Übernahmeersuchen mit der Bitte, Flüchtlinge zurückzunehmen, die in anderen EU-Ländern zuerst europäischen Boden betreten hatten. Tatsächlich abgeschoben wurden demnach 1.453 Menschen. Mit 5.467 Flüchtlingen wurden dem Bericht zufolge fast viermal so viele Asylsuchende von den übrigen EU-Staaten nach Deutschland abgeschoben. (AFP/jW)

Startseite Probeabo