jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 21.04.2016, Seite 7 / Ausland

Friedensgespräche zu Jemen mit Ansarollah

Sanaa. Vertreter der jemenitischen Ansarollah-Miliz haben am Mittwoch angekündigt, zu den Friedensgesprächen in Kuwait zu reisen. Die ansonsten unter dem Namen »Huthi« bekannte Kriegspartei habe sich dazu entschieden, nachdem der UN-Sondergesandte Ismail Ould Cheikh Ahmed und mehrere UN-Botschafter ihnen versichert hätten, dass die Waffenruhe im Jemen eingehalten werde, berichtete der Sender Al-Masirah unter Berufung auf einen Sprecher der Aufständischen. Die Friedensgespräche hätten am Montag beginnen sollen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland