Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.04.2016, Seite 2 / Ausland

UNHCR: Flüchtlinge ­berichten von Katastrophe

Rom. Aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge haben nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks ­UNHCR Berichte über einen Schiffsuntergang mit Hunderten Toten bestätigt. Die Überlebenden hätten nach ihrer Ankunft im griechischen Kalamata von dem Unglück berichtet, bei dem bis zu 500 Flüchtlinge umgekommen sein könnten, erklärte am Mittwoch UNHCR-Sprecherin Carlotta Sami in Rom. Bei den Überlebenden handelt es sich um 41 Migranten. Sie wurden am Samstag aus dem Meer gerettet und trafen am Sonntag in Kalamata ein. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland