jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 14.04.2016, Seite 1 / Inland

4,3 Prozent mehr für Telekom-Beschäftigte

Bonn. Die rund 63.000 Tarifbeschäftigten und Auszubildenden der Deutschen Telekom bekommen in zwei Stufen insgesamt 4,3 Prozent mehr Geld. Außerdem sind betriebsbedingte Kündigungen in diesem Unternehmen bis Ende 2018 ausgeschlossen. Darauf haben sich die Telekom und die Gewerkschaft ver.di am Mittwoch in Bonn in der vierten Tarifrunde geeinigt.

Die Gehälter steigen rückwirkend zum 1. April 2016 um 2,2 Prozent und am 1. April 2017 um weitere 2,1 Prozent. Ver.di hatte ursprünglich fünf Prozent mehr Lohn und Gehalt gefordert. Der Tarifvertrag läuft bis zum Februar 2018. (dpa/jW)