3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 31.03.2016, Seite 1 / Inland

Angriffe oft ohne ­Konsequenzen für Täter

Berlin. Bei den meisten Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte kommen die Täter laut Medienrecherchen ohne strafrechtliche Konsequenzen davon. Im Jahr 2014 hatte die Polizei 199 Straftaten gegen Flüchtlingsunterkünfte registriert. Das Recherchezentrum »Correctiv« und Spiegel online gingen 157 dieser Fälle nach. Demnach wurden nur in 50 von ihnen Tatverdächtige ermittelt. In 28 dieser 50 Fälle wurden die Ermittlungen eingestellt – etwa mit der Begründung, dass nicht ausreichend Beweise vorlägen und die Tat nicht nachweisbar sei. Nur 15 der 50 Fälle endeten mit einer Verurteilung. In den restlichen Fällen seien die Verfahren noch nicht abgeschlossen. Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte ist seit 2014 noch einmal drastisch gestiegen. Zwischen 2014 und 2015 verfünffachte sie sich laut Bundeskriminalamt – von 199 auf etwa 1.000. Die Menge der Gewalttaten nahm zuletzt erheblich zu. (dpa/jW)

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!