Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 05.03.2016, Seite 4 / Inland

Pro Asyl: Abschiebungen in Türkei rechtswidrig

Berlin. Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl warnt davor, Geflüchtete in die Türkei zurückzuschicken. Auch das Zurückschleppen von Flüchtlingsbooten durch die NATO in die Türkei sei rechtswidrig. Das hat Pro-Asyl-Geschäftsführer Günter Burkhardt am Freitag erklärt. Die Organisation hat ein Rechtsgutachten erstellen lassen. Demzufolge ist die Türkei kein sicherer Drittstaat für Geflüchtete. Sie schiebe Menschen auch in solche Länder ab, in denen ihr Leben in Gefahr sei. (AFP/jW)

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!