jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 10.02.2016, Seite 9 / Kapital & Arbeit

IEA: Keine kurzfristige Ölpreis-Erholung

Paris. Die Internationale Energieagentur (IEA) bezweifelt, dass der seit Mitte des vergangenen Jahres kontinuierlich zurückgegangene Rohölpreis auf dem Weltmarkt in nächster Zeit wieder deutlich steigen werde. Eine koordinierte Kürzung der Gewinnung in den großen Förderländern halten die Experten in ihrem am Dienstag veröffentlichten monatlichen Marktbericht für wenig wahrscheinlich.

Die »anhaltende Spekulation über einen Deal zwischen (dem Öl-Kartell) OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder unter Führung Saudi-Arabiens) und führenden Nicht-OPEC-Produzenten scheint genau das zu sein: Spekulation«, heißt es im Monatsbericht. Zudem geht die Energieagentur weiter davon aus, dass die Ölförderung weltweit die Nachfrage in diesem Jahr übersteigt. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit