jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 29.01.2016, Seite 15 / Feminismus

Südafrika: Stipendien für 16 Jungfrauen

Johannesburg. Ein südafrikanischer Bezirk hat Schulstipendien speziell für Jungfrauen ausgelobt. Damit Unterrichtsgebühren und andere Kosten bis zum Abitur übernommen werden, müssen die Mädchen in regelmäßigen Abständen nachweisen, dass sie immer noch Jungfrauen sind, wie Bezirksvorsteherin Dudu Mazibuko am Montag erklärte. Der Bezirk Uthukela in der Provinz KwaZulu-Natal, in dem knapp 700.000 Menschen leben, vergibt demnach ganze 16 solcher Stipendien. Mazibuko erklärte, man wolle damit zu frühe Schwangerschaften vermeiden. Menschenrechtler verurteilten den Plan als diskriminierenden Eingriff in die Privatsphäre. (dpa/jW)

Mehr aus: Feminismus