jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 29.01.2016, Seite 4 / Inland

Großeinsatz der Polizei bei Karneval

Sankt Augustin. Auch die Bundespolizei wird zum bevorstehenden Karneval in Köln, Düsseldorf und im Ruhrgebiet mit einem Großaufgebot im Einsatz sein. Angesichts der erhöhten Terrorgefahr werde die Bundespolizei mit angepasstem Sicherheitskonzept und mehreren hundert zusätzlichen Beamten in Bahnhöfen und Zügen präsent sein, teilte deren Direktion am Donnerstag in Sankt Augustin mit. Behördenleiter Wolfgang Wurm erklärte, die Beamten würden »mit einer niedrigen Einschreitschwelle frühzeitig gegen mögliche Straftäter vorgehen«. Nach den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln hatte die dortige Polizeiführung deutlich mehr Einsatzkräfte, verstärkte Videoüberwachung und die genaue Beobachtung von Menschenmengen im Karneval angekündigt. Ein besonderer Fokus soll dabei »auf größeren Gruppen junger Männer aus dem nordafrikanischen oder arabischen Raum« liegen. (AFP/jW)