75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.01.2016, Seite 4 / Inland

»Pogida«-Demo ­aufgelöst

Potsdam. Unter massiver Polizeipräsenz haben rund 1.000 Menschen am Mittwoch abend in der Potsdamer Innenstadt gegen eine Kundgebung der islamfeindlichen Gruppe »Pogida« protestiert. Unter dem Motto »Potsdam bekennt Farbe« traten die Demonstranten für ein weltoffenes, tolerantes Brandenburg und die Integration von Flüchtlingen ein. Auch Ministerpräsident Dietmar Woidke beteiligte sich an der Demo gegen den Potsdamer »Pegida«-Ableger. Nach Schätzung von dpa-Reportern versammelten sich etwas später mehr als 200 »Pogida«-Sympathisanten. Laut Tagesspiegel begann die Polizei nach »Anfeindungen zwischen den rechten Demonstranten und ihren Gegnern« um 19.45 Uhr, die »Pogida«-Demo aufzulösen. Der Versammlungsleiter habe die Lage offensichtlich nicht im Griff gehabt, daher sei der Abbruch empfohlen worden.(dpa/jW)