75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 28.09.2015, Seite 5 / Inland

Streik rückt näher im Kitatarifkonflikt

Berlin. Vor der Wiederaufnahme von Verhandlungen im Kitatarifkonflikt hat der Präsident der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), Thomas Böhle, Nachbesserungen abgelehnt. »Veränderungen sind allenfalls im Rahmen des Volumens der Schlichtungsempfehlung möglich«, sagte Böhle am Sonntag gegenüber dpa in Berlin. Spitzenvertreter der VKA und der Gewerkschaften ver.di, GEW und des Beamtenbunds dbb kommen am Montag in Hannover zusammen, um eine Lösung in dem festgefahrenen Streit zu suchen. Die Gewerkschaften fordern deutlich mehr Geld und eine generelle Aufwertung bei allen 240.000 Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst. Eine Schlichterempfehlung hatten ihre Mitglieder im Sommer abgelehnt. Die Schlichter hatten Einkommensverbesserungen zwischen zwei und 4,5 Prozent vorgesehen. Ver.di-Chef Frank Bsirske drohte bereits mit einer Fortsetzung des Streiks vom Mai, sollte es nicht zu einer Einigung kommen. (dpa/jW)