5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 18.09.2015, Seite 5 / Inland

Rücktritt des BAMF-Präsidenten

Nürnberg. Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Manfred Schmidt, tritt zurück. Wie das Bundesinnenministerium am Donnerstag mitteilte, bat Schmidt aus »persönlichen Gründen« darum, von seinen Aufgaben entbunden zu werden. Innenminister Thomas de Maizière habe dieser Bitte entsprochen. Schmidts Behörde war zuletzt in der Kritik, weil es nicht gelungen war, die Kapazitäten des Amtes zügig auszuweiten. »Die Gründe für die überlangen Asylverfahren liegen aus unserer Sicht nicht beim BAMF, sondern beim Bundesinnenministerium«, erklärte die Organisation Pro Asyl. Die Linke begrüßte den Rücktritt als »längst überfällig«. (dpa/jW)