Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 01.07.2015, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Milliardenauftrag für Rüstungsmulti

Seoul. Der europäische Rüstungs- und Luftfahrtmulti Airbus hat seinen US-Konkurrenten Boeing im Rennen um vier Tankflugzeuge für die südkoreanischen Streitkräfte ausgestochen. Der Auftrag für die Konzernsparte Airbus Defence and Space habe ein Volumen von rund 1,3 Milliarden US-Dollar (knapp 1,2 Milliarden Euro), teilte ein Sprecher der Rüstungsbeschaffungsbehörde des asiatischen Landes am Dienstag in Seoul mit. Die vier Flugzeuge vom Typ A330 MRTT (Multi-Role Tanker Transport) sollen bis 2019 ausgeliefert werden.

Im Konzernmanagement betrachtet man das Geschäft als Türöffner: »Dieser Auftrag wird es Airbus Defence and Space auch erlauben, eine langfristige und nachhaltige Zusammenarbeit mit der koreanischen Industrie aufzubauen, wie sie bereits mit anderen Sparten der Airbus-Gruppe existiert«, sagte ein Sprecher. Neben Boeing hatte sich auch das Unternehmen Israel Aerospace Industries um den Auftrag beworben. (dpa/jW)

 

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Startseite Probeabo