jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 06.06.2015, Seite 6 / Ausland

Vierter MERS-Patient in Südkorea gestorben

Seoul. In Südkorea ist der vierte MERS-Patient gestorben. Ein 76jähriger sei am Donnerstag der Krankheit erlegen, teilten die Behörden am Freitag mit. Fünf weitere Menschen hätten sich mit dem Middle East Respiratory Syndrome infiziert, landesweit haben sich damit bisher 41 Menschen angesteckt. Fast 2.000 Menschen aus dem Umfeld von MERS-Infizierten stehen unter Quarantäne oder Beobachtung. Weltweit haben sich bislang 1.161 Menschen in mehr als 20 Ländern infiziert, 436 Patienten starben. Die meisten Erkrankungen traten auf der Arabischen Halbinsel und dort vor allem in Saudi-Arabien auf. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland