Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.05.2015, Seite 7 / Ausland

Kairo: Justizminister zurückgetreten

Kairo. Der ägyptische Justizminister Mahfus Saber ist nach abfälligen Äußerungen über die Eignung von Menschen aus ärmeren Familien für den Richterberuf zurückgetreten. So könne beispielsweise der Sohn eines Müllmanns in Ägypten nicht Richter werden, auch wenn er studiert habe und fachlich qualifiziert sei, hatte der Politiker am Sonntag erklärt. Die Aussagen hatten in Internetforen Stürme der Entrüstung und Rücktrittsforderungen ausgelöst. Kommentatoren in ägyptischen Medien verwiesen allerdings darauf, dass Sabers Worte - wenn auch in abfälliger Weise – eine gängige Praxis beschrieben. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland