Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.05.2015, Seite 7 / Ausland

Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

Rom. Die italienische Finanzpolizei hat am Mittwoch ein Boot mit 98 Flüchtlingen rund 200 Meilen vor der sizilianischen Küste aufgebracht. Sie hatten den Angaben zufolge zwölf Tage auf dem Meer zugebracht.

Die türkische Küstenwache hat am Donnerstag im östlichen Mittelmeer nahe der Hafenstadt Mersin 171 Bootsflüchtlinge gerettet. Die Behörden waren durch den Notruf eines Flüchtlings alarmiert worden, meldete Nachrichtenagentur Anadolu. (AFP/jW)

 

Mehr aus: Ausland