3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 15.04.2015, Seite 2 / Inland

BAföG: Wanka gegen jährliche Anpassung

Berlin. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka macht Studierenden wenig Hoffnung auf regelmäßig steigende BAföG-Sätze. »Ich bin gegen eine formalisierte, automatische Anhebung«, sagte die CDU-Politikerin am Dienstag in Berlin. »Das wird der Lebenssituation von Studierenden nicht gerecht.« Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hatte verlangt, Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) an die Preis- und Einkommensentwicklung im Zeitraum von zwei Jahren anzupassen. Das BAföG war zuletzt 2010 um fünf Prozent angehoben worden. Die nächste Erhöhung soll 2016 kommen. (dpa/jW)

Startseite Probeabo