jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 13.04.2015, Seite 5 / Inland

Transportstopp für Castorbehälter

Berlin. Angesichts bekannt gewordener Sicherheitsbedenken bei Atommülltransporten haben die Grünen eine rasche Aufklärung verlangt. »Die Sicherheit der Atombehälter muss überall lückenlos gewährleistet und dokumentiert sein«, sagte Parteichefin Simone Peter am Sonntag in Berlin. Niedersachsen hatte einen Transportstopp für Castorbehälter im Land verhängt. 58 Behälter mit radioaktivem Müll dürfen vorerst nicht mehr bewegt werden. Das Landesumweltministerium hatte das mit einer mangelhaften Dokumentation der Qualitätsprüfungen für bestimmte Teile der tonnenschweren Behälter begründet. (dpa/jW)