Aus: Ausgabe vom 26.01.2015, Seite 5 / Inland

IG Metall kündigt Warnstreiks an

Berlin. IG-Metall-Vizechef Jörg Hofmann hat in der laufenden Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie mögliche Warnstreiks ab Ende nächster Woche angekündigt. Er sehe nicht, dass in den Verhandlungsrunden bis zum Ende der Friedenspflicht am Mittwoch »gewaltige Fortschritte« gemacht würden, sagte Hofmann am Sonntag im Deutschlandfunk. Es sei damit zu rechnen, dass die Gewerkschaft am Donnerstag bundesweit zu Arbeitsniederlegungen aufrufe. Der IG-Metall-Vize forderte die Unternehmen auf, ein Angebot vorzulegen. Die Tarifrunde betrifft 3,8 Millionen Beschäftigte. Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld, eine neue tarifliche Bildungsteilzeit und bessere Regelungen für die Altersteilzeit. (AFP/jW)

 

Mehr aus: Inland