75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 24.01.2015, Seite 1 / Ausland

Präsident und Regierung in Jemen zurückgetreten

Sanaa. Jemens Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi ist zurückgetreten. Das teilte einer seiner Berater am Donnerstag abend mit. Zuvor hatten »Ansarollah«-Milizen (»Kämpfer Gottes«) am Dienstag den Präsidentenpalast erobert. Auch die Regierung des Landes erklärte am Donnerstag geschlossen ihren Rücktritt, wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf ein ihr vorliegendes Schreiben berichtete. Die USA reduzierten daraufhin einem Außenamtsvertreter zufolge ihr diplomatisches Personal in dem Land. Die Botschaft bleibe allerdings geöffnet. Bereits am Mittwoch war gemeldet worden, dass Washington zwei Landungsschiffe ins Rote Meer verlegt habe (jW berichtete). In der Hauptstadt Sanaa sowie in den Provinzen Tais und Hodeida protestierten am Freitag zahlreiche Menschen gegen den »Putsch« der von ihnen als »Huthis« bezeichneten »Ansarollah«. (AFP/dpa/jW)

Mehr aus: Ausland