75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.07.2014, Seite 6 / Ausland

Slowenien: Wahlsieg für Juraprofessor

Ljubljana. Die erst vor gut einem Monat gegründete Partei Stranka Mira Cerarja (SMC, »Partei von Miro Cerar«) hat die Parlamentswahl in Slowenien gewonnen. Die liberale Antikorruptionspartei des prominenten Juraprofessors Miro Cerar stellt in der neuen Volksvertretung 36 von 90 Abgeordneten. Auf den zweiten Platz kam abgeschlagen die konservative SDS-Partei mit 21 Sitzen, deren Vorsitzender Janez Jansa wegen Korruption im Gefängnis sitzt. Die Rentnerpartei (DESUS) errang zehn Sitze, die erst vor zweieinhalb Monaten gegründete sozialistische Vereinigte Linke schnitt mit sechs Plätzen genauso stark ab wie die Sozialdemokraten. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland