3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 18.06.2014, Seite 5 / Inland

Behörden übersehen rechte Tatmotive

Rostock. Die Sicherheitsbehörden in Deutschland haben ihren Umgang mit rechten Verbrechen nicht verändert. Noch immer könnten etwa Migranten Opfer von Straftaten werden, ohne daß die Ermittlungsbehörden automatisch einen extremistischen Hintergrund prüften, sagte der Schweriner SPD-Landtagsabgeordnete Julian Barlen am Dienstag bei der »SPD-Bund-Länder-Konferenz gegen Rechtsextremismus« in Rostock. Die Forderung nach Sensibilisierung der Mitarbeiter in den Sicherheitsbehörden sei ein zentraler Teil im Abschlußbericht des Untersuchungsausschusses zu den rechtsterroristischen Morden des »Nationalsozialistischen Untergrunds«.

(dpa/jW)
Startseite Probeabo