Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.06.2014, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Großbritannien droht Immobilienblase

London. Die rasant steigenden Häuserpreise können nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) die britische Wirtschaft gefährden. Es gebe typische Zeichen für eine Kreditblase, warnte der IWF am Freitag in London. Ökonomen warnen schon lange vor der Überhitzung des britischen Immobilienmarkts vor allem in London.

(dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit