jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 31.05.2014, Seite 13 / Feuilleton

Karlheinz Böhm gestorben

Der frühere Schauspieler Karlheinz Böhm ist tot. Er starb am Donnerstag abend im Alter von 86 Jahren in seinem Haus in Grödig bei Salzburg. Berühmt wurde er in den 50er Jahren als Trash-Kaiser in der »Sissi«-Reihe an der Seite von Romy Schneider. Die Karriere stoppte »Peeping Tom« (1960), als er einen möderischen Voyeur gab. In den 70ern spielte er in drei Fassbinder-Filmem mit, um dann in einer »Wetten daß …«-Sendung 1981 zu fragen, ob nicht jeder Zuschauer eine Mark, einen Franken oder sieben Schilling gegen die Armut spenden könnte? Es kam ein Millionen-Betrag zusammen, und Böhm hängte die Schauspielerei an den Nabel und gründete die Äthiopienhilfe »Menschen für Menschen«. Der »Wetten daß …«-Moderator begreift diesen Vorgang heute als »meine wichtigste Wette«.

(dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton