Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 27.05.2014, Seite 2 / Ausland

Kungelei bei Kontrolle der Unglücksgrube

Istanbul. Fast zwei Wochen nach dem Tod von 301 türkischen Bergleuten in einer brennenden Kohlegrube werden gegen die Behörden neue Vorwürfe laut. Für die behördliche Aufsicht des Kohlebergwerkes in der Stadt Soma sei der Schwager eines Managers zuständig gewesen, berichtete die türkische Tageszeitung Hürriyet am Montag. Obwohl die Kontrolle der elektrischen Anlage üblicherweise einen Monat dauere, habe der Kontrolleur Mitte März nach vier Tagen bescheinigt, daß es keine Mängel gäbe. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.