Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 02.01.2014, Seite 15 / Medien

Ableben auf ­Facebook verkündet

Berlin. Auf allen Kanälen und in allen Gazetten wird dieser Tage dafür Sorge getragen, daß die Anteilnahme am Schicksal des bei einem Skiunfall verunglückten Michael Schumacher nicht zu kurz kommt. Unterdessen verkünden mehrere Gruppen des sozialen Netzwerks Face­book das Ableben des ehemaligen Formel-1-Rennfahrers. Mindestens 18 solcher Gruppen, die in der Regel den Namen »RIP Michael Schumacher« tragen, waren am Mittwoch zu finden. Rund 15000 Facebook-Nutzern »gefällt das«. Allerdings nicht allen. Provoziert durch die Falschbehauptung artikulieren Schumi-Fans Vernichtungsphantasien: »Man kann sich nur wünschen das Schumi Erwacht und solche Ratten wie Euch auslöscht, sowas wie Euch sollte man Schlachten Ihr Bastarde!«, schrieb genau so ein Nutzer. Ein frohes neues Jahr. (jW)

Mehr aus: Medien