jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 01.10.2013, Seite 6 / Ausland

Irak: Tödliche Anschlagsserie

Bagdad. In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind bei einer Serie von 14 Bombenanschlägen mindestens 54 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden. Die in Autos versteckten Sprengkörper explodierten am Montag nach offiziellen Angaben in mehreren vornehmlich von Schiiten bewohnten Stadtteilen. Beim schwersten der Anschläge kamen mindestens sieben Menschen an einem Sammelpunkt für Tagelöhner zu Tode. Bisher bekannte sich niemand zu den Attacken. Seit Jahresbeginn sind nach Zählungen der Menschenrechtsgruppe Iraqi Body Count mehr als 6000 Menschen bei Anschlägen in dem Land getötet worden. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland