3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 04.09.2013, Seite 6 / Ausland

Hamas befürchtet Pufferzone

Gaza/Kairo. In Ägypten geht das Militär gegen Islamisten auf der Sinai-Halbinsel vor und versucht, deren Verbindungen in den Gazastreifen zu kappen. Anwohner berichteten am Dienstag, rund 20 Häuser entlang der Grenze zwischen Ägypten und dem Gazastreifen seien von Sicherheitskräften abgerissen worden. Hamas-Mitglieder äußerten die Befürchtung, es solle eine Pufferzone geschaffen werden. »Die ägyptische Armee befiehlt den Leuten, ihre Häuser zu räumen, und reißt sie dann ab«, berichtete ein Anwohner. Die Bewohner müßten dann sehen, wo sie blieben. Betroffen seien alle Gebäude in einem 700 Meter breiten Streifen entlang der Grenze. Nach einem Bericht des staatlichen ägyptischen Fernsehens wurden zudem 15 als »militante Islamisten« bezeichnete Menschen bei einem Hubschrauberangriff in der Region getötet.(Reuters/jW)
Startseite Probeabo