jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 10.08.2013, Seite 6 / Ausland

Südsudan: Angriff auf MSF-Mitarbeiter

Addis Abeba/ Juba. Bei einem Angriff auf ein Fahrzeug der Hilfsorganisation »Ärzte ohne Grenzen« (MSF) ist im Südsudan ein Mitarbeiter getötet worden. Ein weiterer wurde schwer verletzt, als Unbekannte das Auto nahe der Hauptstadt Juba attackierten. Wie die Organisation am Freitag mitteilte, hatte sich der Vorfall bereits am Montag ereignet. Der Südsudanese sei am Mittwoch seinen Verletzungen erlegen. Die Gründe für den Angriff auf das eindeutig gekennzeichnete MSF-Fahrzeug sind noch unklar. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland