75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Januar 2022, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 08.08.2013, Seite 1 / Ausland

Vermittlungen in Ägypten gescheitert

Kairo. Die ägyptische Übergangsregierung hat die Bemühungen internationaler Diplomaten zur Beilegung der Krise im Land für gescheitert erklärt. Dafür verantwortlich sei die Muslimbruderschaft, verkündete das Amt des Übergangspräsidenten Adli Mansur am Mittwoch in Kairo. US-Vizeaußenminister William Burns sowie Spitzendiplomaten der EU und arabischer Länder hatten sich in den vergangenen vier Tagen als Vermittler versucht. Burns reiste am Mittwoch ohne Stellung zu nehmen aus Kairo ab. »Mein Gott, ich wußte nicht, wie schlimm die Lage ist«, erklärte US-Senator John McCain in der Nacht zum Mittwoch im US-Fernsehsender CBS. Gemeinsam mit seinem Kollegen Lindsey Graham hatte er mit beiden Seiten am Dienstag Gespräche geführt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland