Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 01.08.2013, Seite 5 / Inland

Behörde untersucht Praktiker-Pleite

Berlin. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) untersucht die Insolvenz der börsennotierten Baumarktkette Praktiker. »Wir schauen uns den Fall an«, sagte eine Behördensprecherin in der Tageszeitung Die Welt vom Mittwoch. Zuletzt war bekannt geworden, daß die österreichische Fondsmanagerin und Großaktionärin Isabella de Krassny, die noch unmittelbar nach der Insolvenz von Praktiker vehement die Rettung des Konzerns gefordert hatte, bis zum 19. Juli und damit noch vor der Max Bahr-Insolvenz ihren Stimmrechtsanteil von 9,61 Prozent auf nur noch 3,37 Prozent reduziert hat. Gehalten wird dieser Anteil über die zypriotische Fondsgesellschaft Maseltov.

(Reuters/jW)
Startseite Probeabo