Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.05.2013, Seite 5 / Inland

Mehr Migranten im öffentlichen Dienst

Berlin. Die Türkische Gemeinde in Deutschland fordert einen höheren Migrantenanteil im öffentlichen Dienst. Der Verband legte dazu am Montag in Berlin einen eigenen Gesetzentwurf vor. Es gehe nicht um eine starre Quote, sondern darum, bestimmte Zielgrößen festzuschreiben, sagte der Bundesvorsitzende Kenan Kolat. Der Verband fordert in dem Entwurf auch Änderungen im Aufenthaltsrecht. So sollen Zuwanderer, die vor der Einreise Deutsch lernen, schneller Aussicht auf eine Aufenthaltsgenehmigung und Einbürgerung bekommen. Kolat will den Entwurf am Dienstag beim Integrationsgipfel der Bundesregierung an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) übergeben.

(dpa/jW)