5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 14.02.2013, Seite 1 / Inland

Polizei zählt 20000 ­politische Straftaten

Berlin. Die Polizei hat im vergangenen Jahr bundesweit mehr als 20000 politisch motivierte Straftaten registriert. Das berichtet der Berliner Tagesspiegel (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf vorläufige Zahlen der Bundesregierung. Die mit Abstand meisten Delikte begingen danach Neonazis und sonstige, diffus »rechts« orientierte Kriminelle. Insgesamt zählte die Polizei 20089 politisch motivierte Taten, darunter 13635 rechte Delikte. Hinzu kommen 4121 »linke« Straftaten sowie 542 Delikte ausländischer Täter. Die Polizei stellte zudem 1791 Taten »sonstiger« Krimineller mit politischer Motivation fest. Die Zahlen ergeben sich aus den Antworten auf monatliche Anfragen der Fraktionen von Union und FDP sowie von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linkspartei). Die Zahlen sind vorläufig. 2011 wurden offiziell 30216 politisch motivierte Straftaten gemeldet.

(dapd/jW)