Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.01.2013, Seite 2 / Ausland

Kairo: Tränengas gegen Demonstranten

Kairo. In der ägyptischen Hauptstadt Kairo ist die Polizei am Donnerstag mit Tränengas gegen Demonstranten vorgegangen. Einige Dutzend junge Ägypter versuchten, eine Betonsperre auf einer Zufahrtsstraße zum zentralen Tahrir-Platz zu entfernen, wie ein AFP-Reporter berichtete. Einige warfen Steine auf die Polizisten. Ein Demonstrant sagte, die Betonmauer auf der Straße solle beseitigt werden, damit sich die Menschen am Freitag ungehindert versammeln können, um an den Beginn des Aufstands gegen den früheren Präsidenten Hosni Mubarak zu erinnern. Am 25. Januar 2011 hatten in Ägypten Proteste begonnen, die zum Sturz Mubaraks am 11. Februar führten. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland