Aus: Ausgabe vom 01.12.2012, Seite 5 / Inland

Neuer Termin für Zwangsräumung

Berlin. Für den 12. Dezember um 9 Uhr ist der zweite Versuch der Zwangsräumung einer türkischen Familie in der Lausitzer Straße 8 in Berlin-Kreuzberg anberaumt. Der erste Versuch konnte am 22. Oktober von rund 200 Freunden der Familie Gülbol und Mieteraktivisten durch eine Sitzblockade vereitelt werden. Danach bekundeten mehr als 50 Vereine, Läden, Autoren und Wissenschaftler öffentlich, beim nächsten Besuch der Gerichtsvollzieherin mitzublockieren. 300 Menschen haben sich bereits auf einer SMS-Liste eintragen lassen, um schnell über eine Räumung informiert zu werden. Familie Gülbol soll die Wohnung wegen Fristversäumnissen verlassen; der Vermieter André Franell hat bisher jedes Gespräch verweigert.

(jW)


zwangsraeumungverhindern.blogsport.de
Mehr aus: Inland