Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 19.07.2012, Seite 2 / Inland

Thüringen: Initiative zum Mindestlohn geplant

Erfurt. Thüringen plant eine Bundesratsinitiative für einen flächendeckenden Mindestlohn starten. »Das Gesetz soll eine branchen- und regionenübergreifende Lohnuntergrenze regeln«, sagte Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD) am Mittwoch in Erfurt. Erstmals hätten sich CDU und SPD bei diesem Thema auf eine einheitliche Linie geeinigt. Einen von der Politik vorgegebenen Mindestlohn werde es jedoch nicht geben. Vorgesehen ist eine Kommission aus jeweils sieben Vertretern der Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite, die jährlich die Höhe des Mindestlohnes festlegen soll. (dapd/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.