jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 12.07.2012, Seite 13 / Feuilleton

Bis zum jüngsten Gericht

Nachdem der Papst am Dienstag gegen das aktuelle Cover des Satiremagazins Titanic beim Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung erwirkt hat (ein in Deutschland bislang einmaliger Vorgang), kostet das Juli-Heft bei E-Bay 30 Euro.

Auf dem Cover sieht man den Papst, auf dessen Soutane ein gelber Fleck ist. Auf dem Titel heißt es dazu in Anspielung an den »Vatileaks«-Skandal um den Verrat von Interna aus dem Vatikan: »Halleluja im Vatikan – Die undichte Stelle ist gefunden!« Titanic-Chefredakteur Leo Fischer kündigte an: »Wir werden sämtliche Rechtsmittel ausschöpfen und notfalls bis zum Jüngsten Gericht ziehen.« Der Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz, Matthias Kopp, sagte hierzu: »Ich sehe dem völlig gelassen entgegen.« (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton